Presse

Aktuelle Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemeldungen der IDR AG. Bei Veröffentlichung der zum Download bereitgestellten Bilder bitten wir um Angabe der Bildquelle: IDR AG. 

11. Mai 2017

IDR AG feiert Richtfest für Albrecht-Dürer-Schule

Knapp sieben Monate nach der Grundsteinlegung für die neue Albrecht-Dürer-Schule im Stadtteil Benrath, fand heute, am 11. Mai 2017, das Richtfest statt. Damit schreiten die Bauarbeiten für das Berufskolleg planmäßig und in großen Schritten voran. Das 70-Millionen-Euro-Projekt soll im ersten Quartal 2018 fertiggestellt sein und bildet das zentrale Element innerhalb des Wohnquartiers „Neue Paulsmühle“. Für die Planung und Entwicklung des gesamten Quartiers zeichnet die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG (IDR AG) verantwortlich. Am feierlichen Richtfest für den Schulneubau nahmen auch der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Thomas Geisel, sowie Andreas Ehlert, Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf, teil.    

Hier können Sie die ganze Meldung als pdf herunterladen.

Bildmaterial zum Download:
Richtfest_Albrecht-Duerer_Schule
Rendering_Albrecht-Duerer-Schule_1
Rendering_Albrecht-Duerer-Schule_2

v.l.n.r.: Architekt Dirk Tillmann vom Düsseldorfer Büro RKW Architektur+, Manfred Kornfeld, Kaufmännischer Vorstand IDR AG, Ekkehard Vinçon, Technischer Vorstand IDR AG, Oberbürgermeister Thomas Geisel  und der Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf Andreas Ehlert beim feierlichen Richtfest für die Albrecht-Dürer-Schule in Benrath.

26. September 2016

IDR legt Grundstein für Albrecht-Dürer-Schule

Heute wurde mit der Grundsteinlegung für die neue Albrecht-Dürer-Schule ein Signal für den Bildungsstandort Düsseldorf gesetzt. Das mit 4.700 Lernenden größte handwerklich orientierte Berufskolleg Düsseldorfs im dualen Ausbildungssystem erhält im Stadtteil Benrath einen Neubau mit Sporthalle mit rund 25.000 m2 Bruttogrundfläche. Das 70-Millionen-Euro-Projekt soll im zweiten Quartal 2018 fertiggestellt sein. Die Schule ist als zentrales Element des Wohnquartiers „Neue Paulsmühle“ geplant, für dessen Entwicklung die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG (IDR AG) verantwortlich zeichnet. An der feierlichen Grundsteinlegung für den Schulneubau nahm auch der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Thomas Geisel, teil.    

Hier können Sie die ganze Meldung als pdf herunterladen.

Bildmaterial zum Download:
Grundsteinlegung_Albrecht-Duerer_Schule_1
Grundsteinlegung_Albrecht-Duerer_Schule_2
Rendering_Albrecht-Duerer-Schule_1
Rendering_Albrecht-Duerer-Schule_2

IDR-Vorstände Manfred Kornfeld (links), Ekkehard Vinçon (rechts) und Oberbürgermeister Thomas Geisel stoßen vor dem Grundstein auf gutes Gelingen an.

24. August 2016

IDR wandelt Bürogebäude in Schule um

Heute, am 24. August 2016, wird in Düsseldorf-Rath das erste Jüdische Gymnasium Nordrhein-Westfalens eröffnet. Das Albert-Einstein-Gymnasium startet seinen Betrieb mit rund 40 Schülerinnen und Schülern, die zwei fünfte Klassen bilden. Für sie wurde ein Bürogebäude der Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG (IDR AG) in eine moderne Schule umgewandelt. Die Immobilie an der Theodorstraße 297 in Rath ist eine intelligente Interimslösung für die nächsten Jahre. Denn die umgenutzten Unterrichtsräume bieten genügend Flexibilität für einen Schülerzuwachs des Gymnasiums. Bis zu 300 Kinder und Jugendliche können dort ganztags unterrichtet werden. In spätestens vier Jahren soll der gymnasiale Schulbetrieb der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf dann in einen Schulneubau an der Borbecker Straße im Stadtteil Unterrath umziehen. Die Projektentwicklung des Neubaus liegt ebenfalls bei der IDR AG.

Hier können Sie die ganze Meldung als pdf herunterladen.

Bildmaterial zum Download:
IDR_Theodorstr._297

In dem ehemaligen Bürogebäude der IDR AG an der Düsseldorfer Theodorstraße 297 eröffnet das erste Jüdische Gymnasium in NRW. Ein maßgeschneiderter Schulneubau ist für das Jahr 2020 vorgesehen.

22. März 2016

IDR AG für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet

Im September 2015 stellte die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG (IDR AG) nach 14-monativer Bauzeit ihr neuestes Gewerbeobjekt an der Düsseldorfer Theodorstraße fertig: die Deutschlandzentrale der Technip Germany GmbH (ehemals MANNESMANN®group). Das fünfgeschossige Gebäude wurde individuell für den Anlagenbauer geplant und mit besonderem Anspruch an ökologische und wirtschaftliche Nachhaltigkeit gebaut. Diese Qualitäten wurden jetzt von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) ausgezeichnet: Für besondere Nachhaltigkeit in punkto Bauweise und Bauverfahren erhielt die IDR AG das DGNB-Zertifikat in Gold. Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB, gratulierte dem Bauherrn bei der Zertifikatsverleihung am 22. März 2016.

Hier können Sie die ganze Meldung als pdf herunterladen.

Bildmaterial zum Download:
IDR_Technip_DGNB_Auszeichnung
IDR_Technip_Deutschlandzentrale

21. März 2016

Neue Adresse für Lebensmittelgroßhandel in IDR-Gewerbehöfen

Das Gewerbeareal im Stadtteil Flingern-Süd ist einer der größten Gewerbe- und Industriestandorte in Düsseldorf. Dort sitzen neben großen Unternehmen auch einige kleinere und mittlere Betriebe – viele davon in den Gewerbe- und Handwerkerhöfen, die die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG (IDR AG) seit den 1980er Jahren entwickelt und betreibt. Seit Anfang 2015 werden die IDR-Gewerbehöfe mit der Fichtenstraße 74, bestehend aus zwei Neubauten und einer übernommenen Bestandshalle, um eine Mietfläche von rund 11.000 m2 auf insgesamt ca. 31.000 m2 erweitert – und sind nun, noch vor Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes, bereits vollvermietet. Mit der Erweiterung der IDR-Gewerbehöfe Fichtenstraße/Erkrather Straße ziehen derzeit weitere Unternehmen nach Flingern-Süd und bilden dort auf rund 3.500 m2 Fläche eine neue, attraktive Großhandels-Adresse für mediterrane Lebensmittel und Weine.

Hier können Sie die ganze Meldung als pdf herunterladen.

Bildmaterial zum Download:
Fichtenstraße_74_1
Fichtenstraße_74_2
Fichtenstraße_Spanischer_Garten_1
Fichtenstraße_Spanischer_Garten_2